Schließen

Bachelor Medizinische Informatik in Oberösterreich: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Medizinische Informatik

Bundesland

Oberösterreich

Bachelor

Seit dem Bologna-Prozess von 1999 ist der Bakkalaureat vom sogenannten Bachelor abgelöst worden. Zwar können die älteren Studiengänge noch immer mit dem Abschluss Bakkalaureat studiert werden, neuere Studiengänge hingegen werden nun jedoch nur noch mit dem akademischen Grad des „Bachelor“ beendet. Ein Bachelor-Studium ist ein erstes, grundständiges Studium, das mindestens einen Arbeitsaufwand von 180 ECTS umfasst und hat meist eine Regelstudienzeit von 6 Semestern.

Voraussetzung, um einen Bachelor-Studiengang zu beginnen ist dabei meinst die Allgemeine Hochschulreife (Matura), Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss. Einen NC gibt es nicht. Studiert wird der Bachelor an Universitäten, Hochschulen, privaten Hochschulen oder auch im Fernstudium.  

Weiterlesen...

Medizinische Informatik

Du interessierst dich nicht nur für Medizin, sondern auch für Informatik? Programmiersprachen findest du ebenso spannend wie Technik in Krankenhäusern?

Dann passt ein Studium in Bereich medizinischer Informatik zu dir. Dieses spezielle Informatikstudium beschäftigt sich mit der Entwicklung von Hard- und Softwarelösungen im medizinischen Bereich. Außerdem drehen sich diese Studien um Fragen zur Datensicherheit, Operationssimulation, Organisation von Kommunikation und vielem mehr.

Im Studium werden sowohl fachliche, als auch methodische Kenntnisse in den Naturwissenschaften Physik, Chemie und Biologie, sowie Grundlagen der Medizin und Informatik vermittelt. Du setzt dich mit aktuellen Technologien auseinander und lernst mit Hilfe deines erworbenen Wissens aus Technologie und Medizin, wie und wo man diese am besten einsetzen kann. Auch Kompetenzen im verantwortungsvollen Umgang mit komplexen Projekten und Umgang mit Menschen, ist ein Teil des Studiums. Mit einem Abschluss in medizinischer Informatik kannst du in der Analyse und Entwicklung von Gesundheits- Informations- und Kommunikationssystemen tätig sein. Außerdem stehen dir Berufsperspektiven im Bereich medizinischer Software, Management, Entwicklung von klinischen Prozessen oder der Forschung offen.

 

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Oberösterreich

Ein Katzensprung ist es vom drittgrößten Bundesland Oberösterreich ins benachbarte Tschechien und auch Deutschland ist nicht weit. Doch warum reisen, wenn es vor Ort so viel zu erleben gibt? Im Kurparadies Bad Ischl können sich lerngeplagte Studienanfänger in einer der zahlreichen Thermen und Bädern oder den nahegelegenen Seen vom Studiumsstress erholen, Actionliebhaber und Mountainbiker können ihre Skills bei einer Biketour durch den Nationalpark Kalkalpen und Gesäuse unter Beweis stellen und die Hauptstadt Linz kombiniert malerischen Altstadtcharme und Konfitürentorte mit hippem Cityflair und cooler Street-Art im Mural Harbor.

Studieren in Oberösterreich

In Oberösterreich blüht nicht nur das Edelweiß, sondern auch die Hochschullandschaft. Auch hier kommt Linz eine besondere Bedeutung zu: alle Hochschulen in Oberösterreich sind mit mindestens einem Standort in Linz vertreten. Die Universitäten und Fachhochschulen des Bundeslandes sind in privater, staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft und bieten ein breites Spektrum an Studiengängen an, die sich auf alle Fachbereiche verteilen. Kunst, Soziales, Pädagogik, Jura oder BWL - zwischen Attersee, Alpen und Almdudler findest du in Oberösterreich ganz bestimmt genau das Studium, das zu dir passt. 

Alle Hochschulen in Oberösterreich