Berufsbegleitendes Präsenzstudium Handelsmanagement in Niederösterreich gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Handelsmanagement

Bundesland

Niederösterreich

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium ist eine besondere Form eines Studiums, denn sie ist auf die Bedürfnisse von Berufstätigen ausgelegt. Die Lehrveranstaltungen werden außerhalb der normalen Studienzeiten abgehalten, also am Wochenende, abends oder in Blockseminaren. So bleiben Menschen, die berufstätig sind aber ein Studium beginnen möchten flexibel und können ihren Beruf weiter ausüben, auch wenn sie in Vollzeit arbeiten und für ein normales Vollzeit-Studium keine Zeit haben. Zu den Präsenzveranstaltungen kommen zudem auch oft noch Online-Kurse und virtuell bereitgestellte Arbeitsmaterialien.  Das berufsbegleitende Präsenzstudium ist also flexibel und vor allem auf Selbststudien ausgelegt und verlangt auch nicht zwingend eine inhaltliche Verbindung zwischen dem aktuellen Job und dem Studiengang.   

Weiterlesen...

Handelsmanagement

Handelsmanagement-Studiengänge werden überwiegend als Masterstudium angeboten, die betriebswirtschaftlich ausgebildeten Studieninteressenten die Möglichkeit geben, sich für Führungspositionen im Handel zu qualifizieren.

Gut ausgebildete Handelsmanager sind gefragt, denn sie verfügen über Fachwissen rund um Management, Führung und die Besonderheiten des nationalen unter internationalen Handels. Auf dem Lehrplan der Handelsmanagement Studien stehen Themen rund um Leadership, Strategisches Marketing, Logistik, Import und Export, Finanzen, Controlling, Innovationsmanagement, Personal sowie Soft Skills.

Absolventen können ihr Know-how in Leitungsfunktionen in Einkauf, Vertrieb, Strategischem Management, E-Commerce, Produktmanagement oder Key Account Management einbringen.

Je nach Hochschule wird das Handelsmanagement Studium in Vollzeit oder auch berufsbegleitend angeboten.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Niederösterreich

Das Bundesland Niederösterreich grenzt an Tschechien und die Slowakei, ist das größte Bundesland Österreichs mit ca. 1,6 Millionen Einwohnern und umschließt Wien, die Hauptstadt Österreichs. Insgesamt 21.000 Studierende sind an tertiären Bildungseinrichtungen des Bundeslandes eingeschrieben und nehmen das vielfältige Studienangebot der staatlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen, Theologischen Hochschulen, Kunsthochschulen und Pädagogischen Hochschulen wahr. Die Hochschullandschaft an den Studienorten Krems, St. Pölten und der Wiener Neustadt hat sich in den letzten Jahren seit der Entstehung der ersten Fachhochschulen und Universitäten vor 20 Jahren stetig weiterentwickelt.

Landwirtschaftlich wird Niederösterreich eingeteilt in Viertel – Waldviertel, Mostviertel, Industrieviertel und Weinviertel. Niederösterreich ist demnach besonders attraktiv für Weinliebhaber und Naturbegeisterte, die zahlreiche Freizeitaktivitäten im Freien in unternehmen können. Beliebtes Ausflugsziel sind z.B. die Wiener Alpen. Auch Kulturinteressierte kommen in Niederösterreich auf ihre Kosten und können zahlreiche Klöster und Schlösser bestaunen.

Alle Hochschulen in Niederösterreich

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de