Berufsbegleitendes Präsenzstudium Pflegepädagogik in Tirol gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Pflegepädagogik

Bundesland

Tirol

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium ist eine besondere Form eines Studiums, denn sie ist auf die Bedürfnisse von Berufstätigen ausgelegt. Die Lehrveranstaltungen werden außerhalb der normalen Studienzeiten abgehalten, also am Wochenende, abends oder in Blockseminaren. So bleiben Menschen, die berufstätig sind aber ein Studium beginnen möchten flexibel und können ihren Beruf weiter ausüben, auch wenn sie in Vollzeit arbeiten und für ein normales Vollzeit-Studium keine Zeit haben. Zu den Präsenzveranstaltungen kommen zudem auch oft noch Online-Kurse und virtuell bereitgestellte Arbeitsmaterialien.  Das berufsbegleitende Präsenzstudium ist also flexibel und vor allem auf Selbststudien ausgelegt und verlangt auch nicht zwingend eine inhaltliche Verbindung zwischen dem aktuellen Job und dem Studiengang.   

Weiterlesen...

Pflegepädagogik

Ein Studium im Bereich Pflegepädagogik ist meist als Master-Studiengang möglich und baut auf einem abgeschlossenen Studium oder einer Ausbildung mit Berufserfahrung im Bereich Gesundheitswesen auf.

Angeboten wird ein Studium in der Pflegepädagogik als berufsbegleitendes Studium oder als Fernstudium.

Ein Pflegestudium kombiniert den praktischen Umgang mit Menschen mit der wissenschaftlichen Theorie der Medizin und Pflege. Daher ist es notwendig wissenschaftliche Kompetenzen zu erlangen, aber neben Managementgrundlagen auch Selbst- und Sozialkompetenz aufzubauen und zu vertiefen.

Die Schwerpunkte eines Pflegepädagogik Studiums sind daher ausgeglichen zwischen theoretischen und praktischen Tätigkeiten und knüpfen an ein lösungsorientiertes Lernen an.

Nach dem Abschluss eines Studiums der Pflegepädagogik stehen den Absolventen die verschiedensten Tätigkeitsfelder zur Auswahl. So können Berufe in der freien Wirtschaft oder im öffentlichen Dienst angenommen werden, wie beispielsweise eine Lehrtätigkeit an Berufsschulen oder in der Erwachsenenbildung. Konkrete Berufe sind z.B. „Lehrer/in“, „Berufspädagoge/-pädagogin“, „Logopäde/Logopädin“ oder „Pflegewissenschaftler/in“.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Tirol

Namensgeber des österreichischen Bundeslandes Tirol, das im Westen Österreichs liegt, ist die gleichnamige Alpenregion. Von den 746.000 Einwohnern Tirols wohnt ein Großteil, etwa 130.000 Menschen, in Innsbruck, der Hauptstadt des Bundeslandes und zugleich der größten Stadt Tirols. Insgesamt studieren rund 40.000 Studenten an acht Universitäten, Fachhochschulen und pädagogischen Hochschulen und profitieren von dem breiten und zukunftsorientierten Studienangebot. Der Umstand dass Tirol an der Grenze zu Deutschland, Italien und der Schweiz liegt, erklärt die hohe Zahl ausländischer Studierender. Besonders attraktiv sind die Hochschulen durch ihren durchweg guten Ruf, die enge Zusammenarbeit mit Unternehmen vor Ort und die internationale Ausrichtung.

Als Ausgleich zum täglichen Hochschulalltag können die Studierenden in ihrer Freizeit zum Beispiel in einem der fünf Naturparks, im Naturpark Hohe Tauern oder bei vielfältigen Sport- und Freizeitaktivitäten entspannen. Die Möglichkeiten sind durch die bergige Landschaft sowohl im Winter als auch im Sommer schier unbegrenzt. Neben zahlreichen Kulturveranstaltungen wie klassische Opern, Festivals, Musik- und Kunstveranstaltungen

Alle Hochschulen in Tirol

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de