Schließen

Master Geoinformatik: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Geoinformatik

Hochschulen

2 Hochschulen

Master

Der Master als akademischer Grad ist ein weiterführendes Studium, das an öffentlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen und auch bei privaten Anbietern absolviert werden kann. Er löst die bisherigen Diplomstudien ab und ist forschungs- oder anwendungsorientiert ausgelegt.Der Arbeitsaufwand beträgt mindestens 120 ECTS, Die Regelstudienzeit ist meist 4 Semester lang und ein Master baut auf einem vorherigen Bachelor-Abschluss auf. Es ist also ein konsekutiver Studiengang.

Die Voraussetzungen für ein Master-Studium sind je nach Studiengang unterschiedlich, jedoch ist ein vorher abgeschlossenes Bachelor-Studium verpflichtend. Die häufigsten Bezeichnungen der Mastergrade sind „Master of Arts“ und „Master of Science“.

Weiterlesen...

Geoinformatik

Nur wenige Menschen interessieren sich für Informatik und Geographie gleichermaßen. Gehörst du dazu, so hast du gerade den perfekten Studiengang für dich gefunden!

Geoinformatik Studium: Inhalte und Verlauf

Das eher exotische Studium zum Geoinformatiker beschäftigt sich mit der Rolle der Informatik im geographischen und geologischen Zusammenhang. Es wird an nur wenigen Unis angeboten und das in der Regel in englischer Sprache.

In vier Semestern lernst du allem voran dein analytisches Denken mithilfe der Informationstechnik auf Problemstellungen aus der Geographie anzuwenden. Zu den erlernten Disziplinen gehören Methoden der Geoinformatik, Erfassung von Geodaten sowie räumliche Analyse und Modellierung, Visualisierung und Kartographie, Geo-Anwendungsentwicklung sowie Projektmanagement, Organisation und wissenschaftliches Arbeiten.

Die Voraussetzungen für den Studiengang unterscheiden sich, in der Regel musst du jedoch einen abgeschlossenen Bachelor aus einer ähnlichen Studienrichtung mitbringen.

Karrierechancen nach dem Studium

Hast du es durch den Master geschafft, können die unterschiedlichsten Unternehmen von deinen methodischen und analytischen Fähigkeiten profitieren. Allen voran benötigt die öffentliche Verwaltung stets qualifizierte Menschen bei der Erstellung von geoinformatischen Dienstleistungen sowie bei der Raumplanung und im Bereich Mobilität und Umwelt. Weiterhin stehen dir auch Berufsfelder unterschiedlichster Unternehmen offen: Von Datengewinnnung und -organisation über Entscheidungsunterstützung bis hin zum allgemeinen Management.

Was dich noch alles nach und während dem Studium erwartet, findest du in unserem ausführlichen Artikel zum Geoinformatik Studium. Durchsuche außerdem unsere Datenbank nach passenden Hochschulen, die dein Traumstudium anbieten!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten