Schließen

Master Sicherheitsmanagement: Hochschulen & Studiengänge

Master Sicherheitsmanagement - Dein Studienführer

Du willst Sicherheitsmanagement als Master studieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen in 7 verschiedenen Städten recherchiert, an denen du einen Master in Sicherheitsmanagement absolvieren kannst. Du hast für den Master in Sicherheitsmanagement die Wahl zwischen 2 Fernstudium-, 4 Vollzeit-, oder 3 Berufsbegleitendes Präsenzstudium Studienangeboten. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Master Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der dualen Studiengänge vielleicht genau das Richtige für dich!

5 Hochschulen bieten Sicherheitsmanagement mit Master Abschluss an

Master

Der Master als akademischer Grad ist ein weiterführendes Studium, das an öffentlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen und auch bei privaten Anbietern absolviert werden kann. Er löst die bisherigen Diplomstudien ab und ist forschungs- oder anwendungsorientiert ausgelegt.Der Arbeitsaufwand beträgt mindestens 120 ECTS, Die Regelstudienzeit ist meist 4 Semester lang und ein Master baut auf einem vorherigen Bachelor-Abschluss auf. Es ist also ein konsekutiver Studiengang.

Die Voraussetzungen für ein Master-Studium sind je nach Studiengang unterschiedlich, jedoch ist ein vorher abgeschlossenes Bachelor-Studium verpflichtend. Die häufigsten Bezeichnungen der Mastergrade sind „Master of Arts“ und „Master of Science“.


Sicherheitsmanagement

Studiengänge im Bereich Sicherheitsmanagement können an verschiedenen Fachhochschulen oder Militärakademien als Bachelor oder Master studiert werden. Studienmöglichkeiten sind ein Vollzeitstudium, ein berufsbegleitendes Studium oder ein Fernstudium.

Das lernst du im Sicherheitsmanagement Studium

Die Inhalte eines Studiums im Sicherheitsmanagement sind neben wichtigen Kenntnissen im Bereich Risikomanagement und Objekt- sowie Personenschutz auch die Fähigkeiten Sicherheitsprobleme zu erkennen und zu lösen. Auch das Meistern von Kriesenmanagementproblemen gehört zum Lehrinhalt. Die Studenten erwerben Kompetenzen in der Analyse von Sicherheitsrisiken und lernen strategische, vorbeugende Maßnahmen zu erarbeiten und umzusetzen.

Berufsaussichten nach dem Studium

Nach dem Studium sind die ausgebildeten Sicherheitsmanager in den verschiedensten Unternehmen und Behörden einsetzbar, um Risiken zu analysieren und Sicherheitslücken aufzudecken. Die Risikofelder, bei denen Sicherheitsmanager eine wichtige Rolle spielen sind technische Unglücksfälle, Sabotage, Wirtschafts- und Industriespionage. Aber auch Terrorismus und Naturkatastrophen erfordern Experten, die die verschiedenen Risiken einordnen können und Strategien entwickeln, wie damit umzugehen ist.

Was du noch alles über Studium und Berufsleben wissen musst, findest du in unserem ausführlichen Artikel zum Sicherheitsmanagement Studium. Entdecke außerdem alle Hochschulen in unserer Datenbank, die ein passendes Studium für dich anbieten!