Schließen

Master Stadt- & Regionalentwicklung: Hochschulen & Studiengänge

Master Stadt- & Regionalentwicklung - Dein Studienführer

Du willst Stadt- & Regionalentwicklung als Master studieren? Wir haben für dich 9 Hochschulen in 8 verschiedenen Städten recherchiert, an denen du einen Master in Stadt- & Regionalentwicklung absolvieren kannst. Du hast für den Master in Stadt- & Regionalentwicklung die Wahl zwischen 6 Berufsbegleitendes Präsenzstudium-, 7 Vollzeit-, oder 1 Fernstudium Studienangeboten. Neben diesen 14 Studiengängen, könnte auch einer der 3 Lehrgänge von Interesse für dich sein. Oder ist dir das Sammeln von Praxiserfahrung während des Master Studiums besonders wichtig? Dann ist einer der 1 dualen Studiengänge vielleicht genau das Richtige für dich!

9 Hochschulen bieten Stadt- & Regionalentwicklung mit Master Abschluss an

Master

Der Master als akademischer Grad ist ein weiterführendes Studium, das an öffentlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen und auch bei privaten Anbietern absolviert werden kann. Er löst die bisherigen Diplomstudien ab und ist forschungs- oder anwendungsorientiert ausgelegt.Der Arbeitsaufwand beträgt mindestens 120 ECTS, Die Regelstudienzeit ist meist 4 Semester lang und ein Master baut auf einem vorherigen Bachelor-Abschluss auf. Es ist also ein konsekutiver Studiengang.

Die Voraussetzungen für ein Master-Studium sind je nach Studiengang unterschiedlich, jedoch ist ein vorher abgeschlossenes Bachelor-Studium verpflichtend. Die häufigsten Bezeichnungen der Mastergrade sind „Master of Arts“ und „Master of Science“.


Stadt- & Regionalentwicklung

Studiengänge im Bereich Regional- und Stadtentwicklung beschäftigen sich mit Themen rund um Infrastruktur, Stadtmarketing und Bauwesen.

Das lernst du im Stadt- und Regionalentwicklung Studium

Studieninhalte sind in den ersten Semestern besonders die Grundlagenkenntnisse der Makro- und Mikroökonomie sowie Innovationsmanagement, Projektmanagement und Tourismus- und Destinationsmanagement. Im späteren Verlauf kommen Stadt- und Citymarketing, Standortmanagement und Wirtschaftsentwicklung dazu, die mit Verwaltungsmanagement, Förder- und Finanzierungsmanagement und Standortsuche- und Auswahl abgerundet werden.

Karriereperspektiven nach dem Studium

Nach dem Studium ist es den Absolventen möglich in den verschiedensten Bereichen der Stadt und deren Umgebung zu arbeiten. Sowohl in der Planung als auch der Entwicklung stadtbelebender Maßnahmen oder der Infrastruktur finden sich zahlreiche Berufsmöglichkeiten. Konkrete Berufe sind beispielweise Folgende: „Regional Manager/in“, „Kulturtechniker/in“, „Geograf/in“, „Vermessungsberater/in“ oder „Mobilitätsberater/in“.

Erfahre mehr über Studium und Beruf in unserem ausführlichen Artikel zum Stadt- und Regionalentwicklung Studium. Durchstöbere außerdem unsere Datenbank nach passenden Hochschulen, die dein Studium anbieten!