Schließen
Sponsored

Materialwissenschaften in Oberösterreich gesucht?

Vollzeit Materialwissenschaften in Oberösterreich - Dein Studienführer

Du willst Materialwissenschaften als Vollzeit in Oberösterreich absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Oberösterreich recherchiert, an denen du Materialwissenschaften als Vollzeit absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Materialwissenschaften als Vollzeit in Oberösterreich findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Vollzeit

Ein Studium in Vollzeit ist die übliche Studienform für Bachelor- oder Masterstudiengänge, wie sie an den meisten Universitäten und Hochschulen angeboten wird. Dabei werden von der Hochschule tagsüber regelmäßige, wöchentliche Kurse und Kursräume bereitgestellt, in denen Dozenten ihre Vorlesungen und Seminare abhalten. Die Studenten kommen zu ihren jeweiligen Kursen zur Hochschule und müssen präsent sein, um dem Unterricht folgen zu können. Das erfordert von vielen Studenten, dass sie in die Nähe der Universität ziehen oder aber pendeln müssen und auch die Prüfungen werden vor Ort abgelegt. Ein großer Vorteil eines Vollzeitstudiums ist, dass Studenten schnell Kontakte knüpfen können und es keine räumliche Barriere gibt.


Materialwissenschaften

Der immense technologische Fortschritt, den wir erleben, ist nicht zuletzt der Arbeit von Materialwissenschaftlern zu verdanken. Die Forschung an neuen Materialien sowie der Materialherstellung ist so vielversprechend wie nie zuvor. Es ist schließlich die Beschaffenheit von Materialien, von der der Fortschritt vieler anderen Forschungsfelder abhängt, und so können bereits kleine Errungenschaften große Auswirkungen haben.

Das lernst du im Materialwissenschaften Studium

Die Studieninhalte des 4-semestrigen Masterstudiums Materialwissenschaften sind sehr breit gefächert und stark interdisziplinär ausgerichtet. So kann je nach Hochschule der gesamte wissenschaftliche Bereich abgedeckt werden. Vor allem Physik sowie die Technische Chemie spielen eine große Rolle, aber auch Aspekte der Mathematik, Informatik, Elektrotechnik, des Bauingenieur- sowie Maschinenwesens und auch Betriebswissenschaften kommen in diesem Studiengang vor.

Diese Disziplinen vermitteln die nötigen Fertigkeiten für Design, Synthese und Analyse sowie die Verarbeitung und Anwendung hochentwickelter Materialien. Dabei können in der Regel unterschiedliche Studienrichtungen eingeschlagen werden: Ob metallische und keramische Stoffe, biobasierte Materialien oder Halbleiter- und Nanotechnologie – hier findet jeder etwas spannendes.

Karriereperspektiven nach dem Studium

Die Absolventen übernehmen anschließend komplexe Aufgaben bei der Entwicklung dieser Materialien in Industrie und Forschung und wissen außerdem den gesellschaftlichen und ökologischen Wert dieser zu beurteilen und bei der Entwicklung zu berücksichtigen. Für Studenten mit internationaler Ausrichtung gibt es dieses Studium außerdem auch auf Englisch.

Was du noch alles über Studium und Berufsleben wissen musst, erfährst du in unserem ausführlichen Artikel zum Materialwissenschaften Studium. Finde außerdem die passende Hochschule für dein Studium in unserer umfangreichen Datenbank!


Materialwissenschaften in Oberösterreich

Materialwissenschaften in Oberösterreich

Studieren in Oberösterreich

Ein Katzensprung ist es vom drittgrößten Bundesland Oberösterreich ins benachbarte Tschechien und auch Deutschland ist nicht weit. Doch warum reisen, wenn es vor Ort so viel zu erleben gibt? Im Kurparadies Bad Ischl können sich lerngeplagte Studienanfänger in einer der zahlreichen Thermen und Bädern oder den nahegelegenen Seen vom Studiumsstress erholen, Actionliebhaber und Mountainbiker können ihre Skills bei einer Biketour durch den Nationalpark Kalkalpen und Gesäuse unter Beweis stellen und die Hauptstadt Linz kombiniert malerischen Altstadtcharme und Konfitürentorte mit hippem Cityflair und cooler Street-Art im Mural Harbor.

Studieren in Oberösterreich

In Oberösterreich blüht nicht nur das Edelweiß, sondern auch die Hochschullandschaft. Auch hier kommt Linz eine besondere Bedeutung zu: alle Hochschulen in Oberösterreich sind mit mindestens einem Standort in Linz vertreten. Die Universitäten und Fachhochschulen des Bundeslandes sind in privater, staatlicher oder kirchlicher Trägerschaft und bieten ein breites Spektrum an Studiengängen an, die sich auf alle Fachbereiche verteilen. Kunst, Soziales, Pädagogik, Jura oder BWL - zwischen Attersee, Alpen und Almdudler findest du in Oberösterreich ganz bestimmt genau das Studium, das zu dir passt. 

Alle Hochschulen in Studieren in Oberösterreich