Nachhaltigkeit in Niederösterreich studieren?

Studienform

Vollzeit

Studiengang

Nachhaltigkeit

Bundesland

Niederösterreich

Vollzeit

Ein Studium in Vollzeit ist die übliche Studienform für Bachelor- oder Masterstudiengänge, wie sie an den meisten Universitäten und Hochschulen angeboten wird. Dabei werden von der Hochschule tagsüber regelmäßige, wöchentliche Kurse und Kursräume bereitgestellt, in denen Dozenten ihre Vorlesungen und Seminare abhalten. Die Studenten kommen zu ihren jeweiligen Kursen zur Hochschule und müssen präsent sein, um dem Unterricht folgen zu können. Das erfordert von vielen Studenten, dass sie in die Nähe der Universität ziehen oder aber pendeln müssen und auch die Prüfungen werden vor Ort abgelegt. Ein großer Vorteil eines Vollzeitstudiums ist, dass Studenten schnell Kontakte knüpfen können und es keine räumliche Barriere gibt.

Weiterlesen...

Nachhaltigkeit

Der moderne Fachbereich "Nachhaltigkeit" bietet Bachelor und Masterstudiengänge in Vollzeit oder berufsbegleitend an. Ebenso wie einen MBA, der ebenfalls berufsbegleitend studiert werden kann. Angeboten werden die Studiengänge vor allem an Fachhochschulen oder Universitäten.

Inhalte von Studien, die sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen, sind bspw. Grundlagen des nachhaltigen Bauens, Konzepte und Methoden der Nachhaltigkeit, Umsetzung der Nachhaltigkeit in der Baupraxis und der Blick auf die wirtschaftlichen Faktoren. Oft ist das Studium mit Projekten verbunden, die einen hohen Praxisbezug aufweisen. Es gibt jedoch auch Studiengänge, die wenig mit dem Thema Bauen zu tun haben, sondern sich mit Grüner Energie oder Entwicklungsarbeit beschäftigen. Nachhaltigkeit ist schließlich ein breiter Begriff, der für viele Branchen relevant ist.

Nach der erfolgreichen Beendigung eines Studiums im Bereich „Nachhaltigkeit“ können die Absolventen in vielen verschiedenen Unternehmen arbeiten. Dazu gehören unter anderem die Baubranche (Planung und Projektentwicklung, aber auch der Betrieb und die Beseitigung von Gebäuden), die Öffentlichkeitsarbeit, die Forschung oder die Regionalplanung von Städten und Ländern (Infrastruktur, Tourismuskonzepte etc).

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Niederösterreich

Das Bundesland Niederösterreich grenzt an Tschechien und die Slowakei, ist das größte Bundesland Österreichs mit ca. 1,6 Millionen Einwohnern und umschließt Wien, die Hauptstadt Österreichs. Insgesamt 21.000 Studierende sind an tertiären Bildungseinrichtungen des Bundeslandes eingeschrieben und nehmen das vielfältige Studienangebot der staatlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen, Theologischen Hochschulen, Kunsthochschulen und Pädagogischen Hochschulen wahr. Die Hochschullandschaft an den Studienorten Krems, St. Pölten und der Wiener Neustadt hat sich in den letzten Jahren seit der Entstehung der ersten Fachhochschulen und Universitäten vor 20 Jahren stetig weiterentwickelt.

Landwirtschaftlich wird Niederösterreich eingeteilt in Viertel – Waldviertel, Mostviertel, Industrieviertel und Weinviertel. Niederösterreich ist demnach besonders attraktiv für Weinliebhaber und Naturbegeisterte, die zahlreiche Freizeitaktivitäten im Freien in unternehmen können. Beliebtes Ausflugsziel sind z.B. die Wiener Alpen. Auch Kulturinteressierte kommen in Niederösterreich auf ihre Kosten und können zahlreiche Klöster und Schlösser bestaunen.

Alle Hochschulen in Niederösterreich

Was ist Studieren.at?

Studieren.at listet dir alle Universitäten, Fachhochschulen, Privatuniversitäten und Pädagogischen Hochschulen aus ganz Österreich. Egal ob Bachelor, Master, MBA, Diplom oder Doktor – bei uns findest du dein Traumstudium: von A wie Agrartechnologie bis Z wie Zoologie. Und in unseren ausführlichen Ratgeberartikeln beantworten wir alle deine Fragen zur Studienwahl!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de