Schließen

Bachelor Rohstoffmanagement & -technik: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Rohstoffmanagement & -technik - Dein Studienführer

Du willst deinen Rohstoffmanagement & -technik Bachelor absolvieren? Wir haben für dich 4 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Rohstoffmanagement & -technik Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 4 Hochschulangebote für den Rohstoffmanagement & -technik Bachelor findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

4 Hochschulen bieten Rohstoffmanagement & -technik mit Bachelor Abschluss an

Bachelor

Seit dem Bologna-Prozess von 1999 ist der Bakkalaureat vom sogenannten Bachelor abgelöst worden. Zwar können die älteren Studiengänge noch immer mit dem Abschluss Bakkalaureat studiert werden, neuere Studiengänge hingegen werden nun jedoch nur noch mit dem akademischen Grad des „Bachelor“ beendet. Ein Bachelor-Studium ist ein erstes, grundständiges Studium, das mindestens einen Arbeitsaufwand von 180 ECTS umfasst und hat meist eine Regelstudienzeit von 6 Semestern.

Voraussetzung, um einen Bachelor-Studiengang zu beginnen ist dabei meinst die Allgemeine Hochschulreife (Matura), Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss. Einen NC gibt es nicht. Studiert wird der Bachelor an Universitäten, Hochschulen, privaten Hochschulen oder auch im Fernstudium.  


Rohstoffmanagement & -technik

Der vielfältige Fachbereich "Rohstoffmanagement & -technik" kann hauptsächlich an Fachhochschulen als Bachelor- oder Masterstudium in Vollzeit oder berufsbegleitend studiert werden.

Das lernst du im Rohstoffmanagement & -technik Studium

Teilweise wird der Fachbereich Rohstoffmanagement & -technik oftmals durch Studiengänge der Holztechnologie abgedeckt. Dabei sind die Inhalte vor allem die Grundlagen und der Umgang mit dem Rohstoff Holz und die Kompetenzen in der Technologie, Wirtschaft und Planung werden geschult und erweitert. Ziel des Studiums ist es den Rohstoff Holz intelligent und gezielt zu nutzen. Andere Studien wiederum beschäftigen sich stärker mit anderen Rohstoffen, zum Beispiel Öl.

Karriereperspektiven nach dem Studium

Nach dem Studium sind Rohstoffmanager vor allem in den Branchen des Bauwesens, in der Rohstoffgewinnung und der wissenschaftlichen Rohstoffforschung gefragt und bieten als Experten auf ihrem Gebiet fundiertes Wissen über die verschiedenen und nachhaltigen Nutzungen eines Rohstoffs.

Was du noch alles über Studium und Berufsleben wissen musst, findest du in unserem ausführlichen Artikel zum Rohstoffmanagement & -technik Studium. Entdecke außerdem alle Hochschulen in unserer Datenbank, die ein passendes Studium für dich anbieten!