Schließen

Master Luft- und Raumfahrttechnik: Hochschulen & Studiengänge

Master Luft- und Raumfahrttechnik - Dein Studienführer

Du willst deinen Luft- und Raumfahrttechnik Master absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standorten in verschiedenen Städten, an denen du den Luft- und Raumfahrttechnik Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Luft- und Raumfahrttechnik Master findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

2 Hochschulen bieten Luft- und Raumfahrttechnik mit Master Abschluss an

Master

Der Master als akademischer Grad ist ein weiterführendes Studium, das an öffentlichen und privaten Universitäten, Fachhochschulen und auch bei privaten Anbietern absolviert werden kann. Er löst die bisherigen Diplomstudien ab und ist forschungs- oder anwendungsorientiert ausgelegt.Der Arbeitsaufwand beträgt mindestens 120 ECTS, Die Regelstudienzeit ist meist 4 Semester lang und ein Master baut auf einem vorherigen Bachelor-Abschluss auf. Es ist also ein konsekutiver Studiengang.

Die Voraussetzungen für ein Master-Studium sind je nach Studiengang unterschiedlich, jedoch ist ein vorher abgeschlossenes Bachelor-Studium verpflichtend. Die häufigsten Bezeichnungen der Mastergrade sind „Master of Arts“ und „Master of Science“.


Luft- und Raumfahrttechnik

Dich fasziniert der Weltraum und seine vielen ungelösten Rätsel? Du interessierst dich für Flugzeuge und Raketen? Du bist technisch begabt? Dann ist ein Studium in der Luft- und Raumfahrttechnik eine gute Studienwahl für dich.

Das erwartet dich im Luft- und Raumfahrttechnik Studium

In diesem Studiengang werden die Bereiche der Luftfahrt und Raumfahrt miteinander kombiniert. Du lernst über Fluggeräte, den Flugbetrieb und über Management beider Dinge. Außerdem geht es ihn diesem Studium darum, grundlegenden Zusammenhänge der Weltraumwissenschaft zu verstehen.

In der Raumfahrttechnik werden viele Naturphänomene interpretiert, Modelle erstellt, Forschungsprojekte geplant und anschließend strukturiert und ausgeführt. Dabei sind aber auch ethische, gesellschaftliche, ökonomische und Umwelt- oder sicherheitsrelevante Auswirkungen wichtig.

Karrierechancen nach dem Studium

Absolventen eines Luft- und Raumfahrtstudiums können später einmal in Forschungseinrichtungen mit hochsensiblen Daten arbeiten. Zudem ist eine Karriere in Weltraumagenturen und der Luft- und Raumfahrtindustrie möglich. Außerdem können Luft- und Raumfahrttechniker einen Master in einem Teilgebiet der beiden Bereiche absolvieren, um ihre Kenntnisse zu vertiefen. In einen solchen Masterstudiengang kann man auch mit einem Bachelorstudiengang in Physik, Elektrotechnik oder Computer Engineering queer einsteigen.

Wir haben alle wichtigen Infos in unserem ausführlichen Artikel zum Luft- und Raumfahrttechnik Studium zusammengefasst. Durchsuche außerdem unsere Datenbank nach passenden Hochschulen, die ein solches Studium anbieten.